Friaul

Der Nordosten Italiens gehört zu den unbekannten Regionen Italiens – zu Unrecht, wie wir sehen werden. Friuli Giulia Venezia, wie die Provinz offiziell heißt, bietet Sehenswürdiges in Hülle und Fülle.
Neben kulinarischen Spezialitäten wie Käse, Wein und Schinken sind bedeutsame Kulturdenkmäler in so großer Zahl vorhanden, dass wir bei unserer Auswahl für Sie aus dem Vollen schöpfen.
Das venezianisch geprägte Friaul werden Sie ebenso erleben wie das in spätrömischer Zeit dem christlichen Rom ebenbürtige Aquileia. Die frühchristliche Kirche und deren Mosaiken sind fantastisch erhalten! Unsere Reise führt uns zunächst nach Udine, das ganz vom mittelalterlichen Stadtbild geprägt ist. Tiepolo lebt hier, bis er nach Würzburg geholt wird – für ein exorbitantes Gehalt. Dass man ihm so viel Geld bieten muss, um Udine zu verlassen, werden wir nachvollziehen – die Stadt ist bezaubernd.
Im zweiten Teil der Reise machen wir in Triest Station. Der Kontrast könnte kaum größer sein. Triest ist mondän, großzügig im 19. Jahrhundert ausgebaut, und ähnelt ein wenig Wien und Paris. Die Lage unmittelbar am Mittelmeer wird Sie begeistern, ebenso das legendäre Schloss Miramare.

  • Hin- und Rückflug geplant ab/bis Köln/Bonn nach Venedig
  • Bustransfers ab/bis Flughafen Venedig
  • 2 Übernachtungen / Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Astoria in Udine
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel Victoria in Triest
  • Alle Transfers im modernen und bequemen Reisebus
  • Alle Ausflüge, Eintritte und Führungen laut Programm
  • Essen am ersten Abend (o. Getr.)
  • Besuch einer Schinkenherstellung mit Verkostung und Imbiss inkl. Getränke in San Daniele
  • ViadellArte-Reiseleitung: Dr. R. Poppen und örtliche Reiseleitung